vergangen heißt nicht vorbei.

Wohin ich auch vor dir flüchte...

...du stehst bereits da.

Bereit in meinem Gedächtnis zu graben,

mir all die Dinge vor Augen zu führen,

die ich doch scheinbar längst vergas.

Die Zeit mit dir scheint unvergesslich.

Du warst und bist mir einfach immernoch ein großes Fragezeichen und das bringt mich um den Verstand.

Ich habe immernoch soviele Fragen,

die so dringend einer Antwort bedürfen.

Mein Leben scheint sich nur noch an derselben Stelle zu bewegen.

Und jedesmal wenn ich das realisiere,

stehst du wieder vor mir.

24.8.10 22:50


Werbung


isolation.

So viele Mauern in meinem Kopf

halten Gefühle von mir fern.

Mauer die ich niederreissen will

doch kurz bevor ich damit beginnen kann

zeigen mir verschiedene Dinge,

dass diese Mauern doch nur meinem Schutz dienen.

24.8.10 19:39


Gratis bloggen bei
myblog.de